Murmillo-Archiv

Montag, 21. Mai 2012

KOMMENTAR ZU DER ICARUS-PERIKOPE (1):
 EXEMPLA 7: Lat. Texte, Ovid Metamorphosen, Vandenhoek und Ruprecht, Göttingen 2001:
tremulus=zitternd
harundo, inis f,= Angelrute
pastor, oris m.=Hirte
baculus=Stock, Stab
stiva=Pflugsterz
-ve=oder
inniti, nixus sum+Abl.=sich stützen auf
arator= Pflüger, Ackersmann
obstipescere, stipui=erstaunen
aether, eris, Akk.-era=obere Luft(schicht) der Götter
quique=et, qui...; der qui-Satz steht vor dem Bezugswort deos
Iunonius=Juno gehörend (deren Lieblingsinsel Samos ist)
laevus=links
Samos, Delos, Paros, Lebinthus, Calymne: Inseln im Ägäischen Meer
fecundus+Abl.=fruchtbar, reich an
mel, mellis n.=Honig
volatus, us m.=Flug
deserere, serui=im Stich lassen, verlassen
cupido, cupidinis f.=Verlangen, Begierde
iter agere=den Weg nehmen, wählen
rapidus=reißend, verzehrend; rapidi steht betont noch vor et
vicinia=Nähe
mollire=weich machen
odoratus=duftend
vinculum=Fessel, Verbindung
cerae: die in 193 genannten Wachstropfen
tabescere, tabui=schmelzen
quatere=schütteln, schwingen
remigium=Ruderwerk, Flugapparat
carere+Abl.=ohne...sein
percipere=erfassen, zu fassen bekommen
os, oris n.=Mund; der Pl. vereinzelt: der Mund taucht oft aus dem Wasser auf
caeruleus=blau; caerulea: zu aqua
nomen trahere (Perf. traxi)=seinen Namen bekommen (bei Samos liegt das "Ikarische Meer" und die kleine Insel Ikaria)
adspicere, spicio, spexi, spectum=erblicken
devovere, vovi=verfluchen
sepulcro condere=in einem Grab(mal)beerdigen, bestatten
sepelire, pelivi, pultum=begraben, bestatten
Ich erstaune immer wieder, wenn ich sehe, was selbst ein kleiner Text so alles enthält.- Heutzutage ist  es bedauerlicherweise Unsitte geworden, Lektüre ohne Kommentar zu lesen. Wir damals (anno 1971-78) hatten immer einen Kommentar. "Was spricht der Kommentar?" war die stereotype Frage.- Lektüre ohne Kommentar war undenkbar, ein Unding! Generationen haben mit Kommentar gearbeitet. Anders geht's nicht.
Manchmal suchen mich auch Schüler mit einem zerknitterten Zettel heim (das soll ihr Arbeitsmaterial sein). Daß das keinen Stil hat, brauche ich wohl nicht zu betonen.
EREC (euer dominus)

Keine Kommentare:

Kommentar posten