Murmillo-Archiv

Freitag, 11. Mai 2012

IANUA II, 14: De Germanico (Über Germanicus)
Augustus, cum (Nachdem/Als Augustus) de Vari clade (über die Niederlage des Varus) certior factus esset (benachrichtigt worden war), imperavit (befahl er), ut belli gerendi finis (daß ein Ende des Kriegführens) fieret (gemacht werde; ein Ende...zu machen). Sed paulo post (Aber wenig später) bellum renovatum est (ist der Krieg "erneuert"=wiederaufgenommen worden). Germanicus, Augusti nepos, (Germanicus, der Neffe des Augustus), postquam earum legionum (nachdem er dieser Legionen/ über diese Legionen), quae ad ripam Rheni erant (die am Ufer des Rheins waren; lagen), dux factus est (Anführer/ zum Anführer gemacht worden ist), imperavit, ut (befahl, daß), si fieri posset (wenn es gemacht werden könnte=möglich sei/wäre), viae per omnem Germaniam patefierent (die Wege durch ganz Germanien geöffnet würden; die Wege...zu öffnen). Hac re factum est (Dadurch geschah es), ut milites (daß die Soldaten) laboribus et periculis assuefierent (sich an die Mühen und Gefahren gewöhnten). Animi militum (Die Herzen der Soldaten) pontibus faciendis (durch den Brückenbau), viis patefaciendis (und durch das Öffnen der Wege) pugnandi cupidi fiunt (werden begierig des Kämpfens;...zu kämpfen); brevi tempore fit (in kurzer Zeit geschieht es), ut postulent (daß sie fordern), ut tandem (daß endlich) impetus in hostes fiat (ein Angriff gegen die Feinde gemacht werde).
EREC

Keine Kommentare:

Kommentar posten