Murmillo-Archiv

Mittwoch, 30. Mai 2012

CURSUS NOVUS I, 67: DIE RÖMER IN DEUTSCHLAND (Römerstädte an Rhein und Donau)
A primo usque ad quintum saeculum p. Chr. natum (Vom ersten bis zum fünften Jahrhundert nach Christi Geburt) magnae partes Germaniae (viele Teile Germaniens) in potestate legatorum et praetorum Romanorum erant  (standen unter der Macht der römischen Legaten (Gesandten, Bevollmächtigten) und Prätoren; waren in der Gewalt...). Colonia Agrippinensis et Augusta Treverorum (Köln und Trier), Castra Regina et Mogontiacum (Regensburg und Mainz) oppida magnifica erant (waren prächtige (glanzvolle) Städte), templis praeclaris ornata (geschmückt mit sehr schönen (berühmten; herrlichen) Tempeln; die...geschmückt waren) moenibusque firmis circumdata (umgeben mit einer festen Mauer (die...umgeben waren). Qui Augustam Treverorum viset (Derjenige, der Trier besichtigt; sich ansieht), adhuc (noch immer) Portam illa Nigram et amphitheatrum (jene berühmte Porta Nigra und das Amphitheater), thermas et aulam imperatorum Romanorum (die Thermen und die Audienzhalle der römischen Kaiser) spectare poterit (wird sehen (anschauen, betrachten) können). Id enim oppidum (Diese Stadt nämlich; daß diese Stadt nämlich) tertio et quarto p. Chr. n. saeculo (im dritten und vierten Jahrhundert nach Christi Geburt) sedem complurium imperatorum ( der Sitz mehrerer Kaiser gewesen zu sein) fuisse (gewesen sein; war) inter omnes constat ("steht unter allen fest"; ist allgemein bekannt; es ist allgemein bekannt, daß diese Stadt...). Iam secundo p. Chr. n. saeculo (Schon im zweiten Jahrhundert nach Christus) illa porta Castrorum Reginorum (jenes berühmte Tor von Regensburg; in Regensburg) extructa est (ist erbaut worden; errichtet worden), quam (welches; das) Portam Praetoriam (Porta Praetoria) appellare consuevimus (wir zu nennen gewohnt sind; zu nennen pflegen). Nisi Arminius ille (Wenn nicht jener bekannte (berühmte) Arminius) anno p. Chr. n. nono (im Jahr neun nach Christus; im neunten Jahr) tres legiones Romanas cecidisset (drei römische Legionen vernichtet hätte), Romanis fortasse contigisset (wäre es den Römern vielleicht gelungen), ut totam Germaniam  ganz Germanien) imperio suo adiungerent (ihrem Reich hinzuzufügen (anzuschließen); daß sie...).---
---
Zum Glück hat das ja unser ARMINIUS verhindert! Vielleicht sieht er mir ja gerade zu. Gruß nach Walhall!
legatus: 1.) Gesandter
            2.) Unterfeldherr, Unterstatthalter (senatorischen Ranges, vom Senat ernannt und abgesandt);
             legatus pro praetore=Stellvertreter des Feldherrn
            3.) kaiserlicher Statthalter (garantiert unbeliebt bei den Germanen, AdV.)
            DER KLEINE STOWASSER, lat.-dt. Schulwörterbuch, bearb. von M. Petschenig, München
            1971. (Dieses Wörterbuch hatten wir in meiner Schulzeit. Gymn. Gensheim 1971-76; long ago). Hat
             sich  immer  bewährt. Anschaffen, sofort!
Prätor: ein führender Beamter (Verwaltung, Rechtssprechung, Militärwesen). Ebenso unbeliebt, wenn nicht sogar unerwünscht!
---
EREC (Hermann-der-Cherusker-Fan)

Keine Kommentare:

Kommentar posten