Murmillo-Archiv

Mittwoch, 11. Mai 2016

MARCUS CAELIUS: DIE BERÜHMTE GRABINSCHRIFT ("CAELIUS-EPITAPH")

Quelle: Wikipedia


M. CAELIO (für Marcus Caelius; dem Marcus Caelius). T. F. (=Titi filio=dem Sohn des Titus). LEM. BON. (=ex tribu Lemonia, Bononia=aus dem Bezirk Lemonia, aus Bononia=heute: Bologna). C. LEG. XIIX (centurioni legionis/ centurio duodevicesimae=dem Hauptmann; Zenturio der 18. Legion). ANN. LIII. (annorum quinquaginta trium=von 53 Jahren; 53 Jahre alt; gen. qualitatis). CECIDIT BELLO VARIANO (fiel im "Varianischen" Krieg; Krieg des Varus; in der Varusschlacht (9 n. Chr.)). OSSA INFERRE (die Knochen ins Grab zu legen; zu bestatten) LICEBIT (wird erlaubt; möglich sein; evtl. möge mir erlaubt sein). P. CAELIUS (Publius Caelius) T. F. (=Titi filius=der Bruder des Titus). LEM (Lemonia=aus Lemonia). FRATER FECIT (machte der Bruder (dies; ließ der Bruder diesen Grabstein setzen; hat diesen Stein errichtet).
---
Die Knochen des Marcus Caelius lagen noch unbestattet im Teutoburger Wald. Die Gebeine sollten später unter dem Grabstein, der in Xanten gefunden wurde, beigesetzt werden.
---
murmillo

Keine Kommentare:

Kommentar posten