Murmillo-Archiv

Montag, 30. Mai 2016

DE SAXONIBUS TERRIBILIBUS SECUNDUM HELLMUT DIWALDUM (1)

(Über die schrecklichen Sachsen nach Hellmut Diwald):
Virtutes (Die Tugenden), quae TACITUS (die Tacitus) Germanis ascribit (assignat; den Germanen zuschreibt), ante omnes (vor allen) Saxones possidebant (besaßen die Sachsen). Praecipue fortitudo incredibilis atque inaudita (Besonders eine unglaubliche und unerhörte (nie gehörte, nie dagewesene) Tapferkeit) eis fuisse fertur (soll ihnen gewesen sein; wörtlich: wird erzählt, daß sie ihnen war=daß sie diese besaßen; sollen sie besessen haben). PULLUS-me excuso-PAULUS DIACONUS (Hühnchen-Entschuldigung-Paulus Diaconus), timidus ut omnes sacerdotes (ängstlich wie alle Priester), Saxones ac audaciam eorum horribilem (die Sachsen und ihre schreckliche Kühnheit (Verwegenheit; ihren schrecklichen Mut) maxime timebat (fürchtete sehr), ut in Chronica mundi scribit (wie er in seiner Weltchronik schreibt).
Virtutes Saxonum (Die Tugenden; Vorzüge der Sachsen) erant haec (waren diese; folgende). tenacitas (Zähigkeit) in retinenda patria (beim Festhalten an der Heimat; wörtlich: "bei der festzuhaltenden Heimat"; Gerundiv), sensus pro rebus (Sinn für die Dinge; Realitätssinn), animus obstinatus (beharrlicher, entschlossener, hartnäckiger Geist=Eigensinn), mos (Sitte), acerbitas (Härte; auch: Unfreundlichkeit; finsteres Wesen), crudelitas (Grausamkeit); ideo in cantu Saxonum inferiorum (daher im Gesang; Lied der Niedersachsen) est (heißt es):
Saxones inferiores sumus (Wir sind die Niedersachsen)
firmi in tempestatibus/ procellis (sturmfest; fest in Stürmen; Unwettern)
(et) terrae adhaerentes / adhaerentes terris (und erdverwachsen; wörtlich: der Erde anhängend)
Ave (Heil Dir), dux Wittekindi stirps/ gens (Herzog Wittekinds Stamm)!
---
murmillo

Keine Kommentare:

Kommentar posten