Murmillo-Archiv

Mittwoch, 4. Mai 2016

ALTE LATEINBÜCHER: ELEMENTA LATINA

Lateinisches Unterrichtswerk für die Oberstufe-Neue Ausgabe von DR. KARL HEITER, Studienrat in Berlin, zweiter Teil: Lese-und Übungsbuch für die vierte und fünfte Klasse (2. und 3. Lateinjahr), 1938, Verlag Moritz Diesterweg-Frankfurt am Main.
ARGUMENTUM:
1) Arminius und Varus
2) C. Mucius Scävola
3) Die Gallier in Rom
4) Horatius Cocles
5) Römische Tapferkeit vor Kapua
6) T. Quinctius Flaminius schenkt den Griechen die Freiheit (hätte ich nicht gemacht!)
7) Der Aquitanier Piso
8) Aus dem Monumentum Ancyranum-Vergila Grabschrift
9) Ariovist und die Gallier
10) Bedürfnislosigkeit
11) Eine vergebliche Warnung an C. Flaminius
12) Der Mut der Cimbern in der Schlacht
13) Arion
14) Cäsars erster Feldzug nach Britannien
15) Ein Abenteuer Cäsars mit Seeräubern
16-19) Einzelsätze
19) Cäsar beruhigt die Häduer
20) Die Sibyllinischen Bücher
21) Cäsar und Ariovist ("Ariowist")
22) Zwei ungleiche Brüder
23) Einladung an einen Freund
24) Seeräuberplage im Mittelmeer
25) Einzelsätze
26) Ein gallischer Freiheitskämpfer-Ein denkwürdiger Ausspruch des Tacitus über Germanen und Römer
27) Die Nervierschlacht
28) Ansprache vor einer Schlacht
29) Rettung im letzten Augenblick
30) Treue Freundschaft
31) Redlicher Sinn
32) Bühne und Leben
33) Hannibals Alpenübergang
34) Cäsars Treulosigkeit gegen germanische Völker ("welsche Tücke"! Anmerk. von mir)
35) Römisches Urteil über Cäsars Verhalten
36) Das Ende Hannibals
37) Cicero verwarnt Catilina
38) Folgen einer herzlosen Antwort
39) Ein römisches Heer zieht gegen Paris
40) Plinius berichtet an Trajan über die Christen-Trajans Antwort
41) Cicero klagt den betrügerischen Statthalter Verres an
42) Die Schlacht am Metaurus
43) Ein unbotmäßiger Reiteroberst unterwirft sich reumütig seinem Diktator
44) Eine mannhafte Antwort
45) Eine schlagfertige Erwiderung-Ein Ausspruch des Romulus-Q. Fabius und Salinator
46) Calpurnias Traum-Ein Scherzwort Ciceros
47) Ariovist ("Ariowist") weist römische Anmaßung zurück
---
Lateinbücher sind Fundgruben der Bildung. Niemals geht es darin um profane Dinge wie in Englisch-oder Französischbüchern. Wieviele machen heute das sog. Abitur, die von o.g. Punkten "null Ahnung" haben!
Damals war der Ausdruck "höhere Schule" noch berechtigt.
Wen irgendeines der genannten Themata interessiert, der möge uns "mailen", so daß wir eine Übersetzung (more nostro) machen können. Das Ganze ist natürlich wie immer kostenlos und geschieht "nomine litterarum".
---
murmillo-Gesellschaft für die Förderung der Gelehrsamkeit


Keine Kommentare:

Kommentar posten