Murmillo-Archiv

Sonntag, 3. Juni 2012

LUDUS LATINUS I (B), 30 b: DIE GERMANEN: KRIEGER, PRIESTER, FREMDE, FRAUEN

(De Germanorum militibus, sacerdotibus, hospitibus, mulieribus)

Germani antiqui (Die alten Germanen) in pace (im Frieden; Friedenszeiten) neque reges neque iudices neque leges habebant (hatten weder Könige noch Richter noch Gesetze); in bellis (in Kriegen; Kriegszeiten) duci parebant (gehorchten sie einem Führer; folgten sie...). Laudem bellicam (Kriegsruhm) Germani magis amabant (liebten die Germanen mehr) quam salutem suam (als/denn ihr Wohlergehen). Militum audacia (Die Kühnheit der Krieger) magna erat (war groß), et saepe (und oft) Romani (die Römer) impetu exercituum Germanorum (durch den Angriff der germanischen Heere) terrebantur (wurden erschreckt). Germani (Die Germanen) non modo peditibus, sed etiam equitibus (nicht nur durch Fußsoldaten, sondern auch durch Reiter) valebant (waren stark).
Magna erat (Groß war) apud Germanos (bei den Germanen) auctoritas sacerdotum (das Ansehen der Priester). Sacerdos (Der Priester) etiam disciplinae custos erat (war auch der Wächter der Zucht; Erziehung). Sacerdotibus (Den Priestern) multare et necare (zu bestrafen und töten) licebat (war erlaubt). Homines scelestos (Verbrecherische Menschen) in paludes (in die Sümpfe) praecipitabant (stürzten sie; warfen sie).
Cum hospites (Weil Gäste) in tutela deorum essent (unter dem Schutz der Götter waren; standen), hospitem (einen Gast) a tecto (vom "Dach"; Haus) arcere aut violare (fernzuhalten oder zu verletzen) non licebat (war nicht erlaubt).
Etiam mulierum auctoritas (Auch das Ansehen der Frauen) magna erat (war groß). Precibus matrum et uxorum (Den Bitten der Mütter und Ehefrauen) viri parebant (gehorchten die Männer); mulieres (die Frauen) saepe una cum viris (oft zusammen mit den Männern) labores bellorum (die Mühen der Kriege; Kriegszüge) sustinebant (nahmen auf sich; hielten aus; ertrugen) vel in summis periculis (oder in den größten (höchsten) Gefahren) pugnabant (kämpften sie; oder sie...). Ita (So) coniux (die Gattin) viro et  res domesticas curabat (sorgte für den Mann und die häuslichen Angelegenheiten; kümmerte sich) et cara socia periculorum erat (und war eine teure Gefährtin in den Gefahren).-
---
Das waren noch Männer, die Germanen! Die wußten noch ein Schwert zu führen (they lived by the sword) und ließen sich von niemand etwas sagen.
EREC (Germanus antiquus)

Keine Kommentare:

Kommentar posten