Murmillo-Archiv

Sonntag, 3. Juni 2012

LUDUS LATINUS I (AUSGABE B), 23 b: WILDESEL UND HAUSESEL (DE ASINO FERO ET ASINO MANSUETO)
(Über den wilden und über den zahmen Esel)
Aliquando (Einstmals) asinus mansuetus (ein zahmer Esel) in agro fecundo erat (war auf einem fruchtbaren Feld). Tum (Dann; da) asinus ferus (ein wilder Esel) appropinquavit (näherte sich) et cibum eius (und dessen Futter) cum cibo suo (mit seinem Futter) comparavit (verglich er). "Utinam", inquit ("Wenn doch", sagte er), "mihi tua vita esset ("mir dein Leben wäre)! Utinam ne (Wenn doch nicht) tam saepe (so oft) inopia victus (durch Mangel an Nahrung) laborarem (ich leiden würde)! Si tecum essem (Wenn ich bei dir wäre), semper mihi satis pabuli esset (wäre mir immer genug Futter; "des Futters" (gen. part.); hätte ich...), ab inimicis (von den Feinden) insidiae mihi non pararentur (würde mir kein Hinterhalt bereitet (gelegt) werden), numquam in periculo (niemals in Gefahr), sed tutus essem (sondern ich wäre sicher)." Paulo post (Ein wenig später; kurz danach) asinus mansuetus (der zahme Esel), magna copia frumenti onustus  (mit einer großen Menge an Getreide beladen), virga incitabatur (wurde mit einer Rute angetrieben). Tum asinus ferus exclamat (Darauf rief der Wildesel aus): "Quam stultus fiu ("Wie dumm bin ich doch gewesen)! Utinam ne (Wenn doch nicht) fortunam tuam tam malam (dein so schlechtes Schicksal) celebravissem (ich gepriesen hätte)! Si ea (Wenn dieses) mihi nota fuisset (mir bekannt gewesen wäre), numquam (niemals) tu a me (du von mir) beatus appellatus esses (wärest du glücklich genannt worden). Semper vita mea contentus ero (immer werde ich mit meinem Leben zufrieden sein)!"-
---
contentus+Ablativ
---
Den Konjunktiv Imperfekt erkennt man daran, daß der ganze Infinitiv "drinsteckt".
---
Für den Konj. Plusquamperf. prägt man sich am besten  dieses "dictum" ein:
SI TACUISSES, PHILOSOPHUS MANSISSES (Hättest du nur geschwiegen, dann wärst du ein Philosoph geblieben).
---
Ad fabulam:
Wahrlich ein weiser Esel, viel weiser als die meisten zweibeinigen Esel!
An diesem Lesestück kann man gut den KONJUNKTIV IMPERFEKT und PLUSQUAMPERFEKT lernen (IRREALIS DER GEGENWART UND VERGANGENHEIT), wenn man dies denn will.
Für die zahllosen Esel der Gegenwart jedoch, die sich nur noch in halben Sätzen unterhalten können, existiert  der Konjunktiv nicht mehr. Sei dem, wie dem wolle (Konjunktiv Präsens)!
---
Es grüßt euer " praeceptor et tyrannus grammaticus"
EREC

Keine Kommentare:

Kommentar posten