Murmillo-Archiv

Samstag, 18. Juni 2016

MODERRNE MALEREI: CACATUM NON EST PICTUM

...spricht HEINRICH HEINE. Ähnliches gilt auch für moderne Malerei. Ich wohnte selbst mal neben einer Malerin, die ihr Geschmiere für besonders und bedeutungsvoll hielt. Einmal sagte sie mir: "Glaubst du nicht auch, daß ich dies Bild für 1000 DM verkaufen kann?
Ich sagte nichts, sonst hätte sie geweint.
Einmal war ich mit meinem Fechtlehrer auf einer Fotoausstellung eingeladen. Die Bilder hatten eine Gemeinsamkeit: Alle waren sie häßlich. Mein Fechtlehrer hielt sich an die belegten Brötchen, verrollte die Augen und meinte beiläufig: "Nur gut, daß man die Wahrheit nicht sagen darf."
---
murmillo (Abeilung "Hochkultur")

Keine Kommentare:

Kommentar posten