Murmillo-Archiv

Samstag, 4. Juni 2016

DER ARACHNE-MYTHOS BEI OVIDIUS: TEIL 4: ("NO HAPPY ENDING, AS I ALWAYS PROMISED")

Und dann geschieht es, dann vollzieht sich die grausige und gruselige Verwandlung der ARACHNE in-EINE SPINNE! Hören wir die Übersetzung von REINHART SUCHIER in ihrer unnachahmlichen und oft unfreiwillig komischen Art:
"Jener den Leib, und sofort, wie das traurige Gift sie berührte,
schwinden die Haare hinweg und die Nase zugleich und die Ohren.
Klein EINSCHRUMPFT das Haupt, und klein wird alles am Körper;
Schmächtige Finger bekommt an der Stelle der Beine die Seite;
sonst ist alles nur Bauch. Aus dem noch sendet sie immer
Fäden und fügt mit Fleiß als SPINNE die alten Gewebe."
Nur die Tätigkeit des Spinnens ist also der armen ARACHNE von ihrem früheren Selbst und Leben noch geblieben, als ob die vormals von ARACHNE verhöhnte Göttin, nun selber ARACHNE durch die Art der Bestrafung verhöhnen wolle. So bestrafen die Götter (in sadistischer Weise) menschliche Hybris und Vermessenheit.
---
"Klein einschrumpft das Haupt...": bei Schülern gilt: streiche "Haupt", setze "Hirn"!
---
murmillo-team

Keine Kommentare:

Kommentar posten