Murmillo-Archiv

Sonntag, 9. September 2018

MEIN TIP FÜRS LATEIN-ABITUR:

Üben, üben, üben, sonst müßt ihr die "ora Furiarum" fürchten, siehe Text.
Dazu A. Schopenhauer: Das Leben ist ein Pensum zum Abarbeiten.
...und nicht etwa (wie unreife Knaben und (alberne) Teenie-"Mäuse" meinen) Party "sine fine". Daß das Leben eine große Party sei, ist Kinderglaube! Schopenhauer: Je mehr einer Gesellschaften und Ausfahrten nötig hat (heute sind das -horribile dictu -"events" bzw. Narrenveranstaltungen bis zum Erbarmen), desto mehr sei ein solcher bzw. eine solche platten Verstandes (sinngemäß zitiert).
Bleibt also daheim im Gehäus wie weiland der Heilige Hieronymus und paukt Latein. Das schont den Geldbeutel eurer (oft schwer gebeutelten) Erzeuger.
Ansonsten gilt, was Kafka einmal sagte: Gib's auf, gib's auf...
In diesem Sinne wünschen wir noch einen schönen Tag.
---

Keine Kommentare:

Kommentar posten