Murmillo-Archiv

Mittwoch, 4. Juli 2012

DIE LEGIONEN DES RÖMISCHEN REICHS: NACH MARCUS JUNKELMANN: DIE LEGIONEN DES AUGUSTUS

1) LEGIO I GERMANICA: Spanien, Gallien, 9 n. vermutlich in Mainz, 14 n. in Köln, dann: in Bonn
2.) LEGIO II AUGUSTA: Spanien, nach der Varusschlacht nach Germanien verlegt; von 43 n. bis zum Ende der röm. Herrschaft (frühes 5. Jh.) in Britannien
3.) LEGIO III AUGUSTA (pia fidelis); Afrika; 238 n: damnatio memoriae und Auflösung!
4.) LEGIO III CYRENAICA: Ägypten; Arabien; noch um 400 existent!
5.) LEGIO III GALLICA (caesarisch): Syrien, noch um 400!
6.) LEGIO IV MACEDONICA (caesarisch): Spanien; unter Caligula od. Claudius: Mainz
7.) LEGIO IV SCYTHICA: Syrien, (während des Pannon. Krieges) Moesien, Syrien; noch um 400!
8.)LEGIO V ALAUDAE: Gallien, Spanien, Gallien,14 n. zs. mit LEGIO XXI RAPAX in Xanten; Moesien; wohl 92 n. gegen die Sarmaten untergegangen!
9.) LEGIO V MACEDONICA (caesarisch): Spanien,(während des Pannon. Krieges) Moesien (?), Dakien; noch um 400!
10) LEGIO VI FERRATA (fidelis constans): Syrien, Palästina; nach dem 3. Jh. nicht mehr nachweisbar!
11) LEGIO VI VICTRIX (caesarisch): Spanien, 69 n: Germanien: Neuß, Xanten; unter Hadrian: Britannien; existiert noch um 400!
12.) LEGIO VII MACEDONICA (Claudia pia fidelis; caesarisch): Moesien, (im Pannon. Krieg) nach Illyrien; in Moesien bis ins 5. Jh!
13.) LEGIO VIII AUGUSTA (urpr. GALLICA; caesarisch): vermutl. im Osten, (im Pannon. Krieg) nach Illyrien, um 70 n: Germanien (Straßb.), dort noch bis mindestens 4. Jh.
14.) LEGIO IX HISPANA: Spanien, 14 v. Illyrien (?),43 n. nach Britannien verlegt, dort z.Z. des Hadrian untergegangen!
15.)LEGIO X FRETENSIS (caesarisch): Syrien, Judaea, noch um 400!
16.) LEGIO X GEMINA (caesarisch): Spanien, Pannonien, Spanien, 70/1 Nijmegen; dann: Wien; bis ins 5. Jh!
17) LEGIO XI ACTIACA (Claudia pia fidelis): Illyrien, 70/1 Windisch, Mosien; dort bis ins 5. Jh.
18.) LEGIO XII FULMINATA: Afrika( Äggypten?), (im Pannon. Krieg) nach Syrien, Judaea, 70 n. Cappadocien; dort bis ins 5. Jh!
19.) LEGIO XIII GEMINA: Illyrien, Obergermanien, Windisch, Pannonien, Dacien; dort bis ins 5. Jh.
20.) LEGIO XIV GEMINA (Martia Victrix): Illyrien, Germanien, 14 n. Mainz, 43 n. Britannien, Pannonien, bis ins 5. Jh. in Carnuntum
21) LEGIO XV APOLLINARIS: Illyrien, Carnuntum, Orient, Ägypten, Judaea, Carnuntum, Cappadocien; noch bis ins 5. Jh!
22) LEGIO XVI GALLICA: Oberitalien od. Illyrien (?), Raetien, Germanien, Mainz, 43 n. Neuß
23) LEGIO XVII: Aquitanien, spät. 15 v. am Rhein, 9 n. untergegangen (Varusschlacht)!
24) LEGIO XVIII: item
25) LEGIO XIX: Gallien, Alpenfeldzug, Dangstetten, Niedergermanien; gleiches Schicksal wie XVII und XVIII!
26) LEGIO XX (Valeria Victrix): Spanien (?), Oberitalien od. Illyrien, Germanien: Köln, Neuß, ab 43 n. Britannien; dort bis Ende 4. Jh. nachweisbar!
27) LEGIO XXI RAPAX: Oberitalien, Alpenfeldzug, Augsburg-Oberhausen (?), 6 n. Xanten (?), Windisch, zwei mal über die Alpen in einem Jahr(!), Bonn, 83 n. Mainz, 89/ 90 Pannonoien, wohl im Kampf gegen Daker vernichtet
28) LEGIO XXII DEIOTARIANA: Ägypten, untergegangen (2. jüd. Krieg)
---
Die Philologen und sonstige Schöngeister dürfen (auch wenn es nicht in ihr Weltbild paßt) eines nicht vergessen: Das ganze röm. Reich war auf dem Militär aufgebaut. Ohne das Militär keine Eroberungen (Provinzen). Ohne Provinzen "no money", um es ganz banal auszudrücken. Ohne Geld kein röm. Reich. Und kein Heer, das die Grenzen beschützt und sichert.
(So waren z.B. die ganzen Prachtbauten mit dem Geld finanziert, das aus den Provinzen floß!)
Ein Dichterling wie Ovid z.B. konnte seine Verse nur machen, weil die Legionen in den Provinzen Wache schoben. Ich glaube nicht, daß die Verse eines Dichters irgendwelche Barbaren beeindruckt hätten!
Diese hatten nur Repekt vor militärischer Macht und Gewalt. Gewalt ist zwar keine Lösung, aber keine Gewalt manchmal auch nicht. Die Römer waren Machtpolitiker und Realisten genug, um dies zu wissen. Schließlich mußte der Laden laufen! Dazu war Machterhalt absolut notwendig! Germanen konnte man nicht mit Gelegenheitsgedichten kommen. Sie dachten in Kategorien von Kampf, Krieg, Ruhm und vor allem: Beute!
---
EREC (selbst Germane)


Keine Kommentare:

Kommentar posten