Murmillo-Archiv

Montag, 3. November 2014

LESEHINWEIS: JÖRG KASTNER: DER ADLER DES GERMANICUS

ÜBER DAS BUCH:
"Nach Augustus Tod (14 n. Chr.) tritt Tiberius die Herrschaft in Rom an. Den Oberbefehl am Rhein übernimmt Germanicus, der die schmähliche Niederlage seines Vorgängers Varus gegen die Germanen rächen will. Der Rachefeldzug führt ihn zunächst zu den Marsern, unter denen die Legionäre ein grausames Massaker anrichten. Armin, der Cherusker, und der germanische Gaufürst Thorag wollen den Marsern beistehen..."
---
vom gleichen Autor: Thorag oder die Rückkehr des Germanen
J. KASTNER gilt "als einer jener wenigen deutschen Autoren, die sich auf detailgetreue und aufwendige Recherche ebenso verstehen wie auf unwiderstehlich spannendes Erzählen."
---
Wie man sieht, waren die Römer alles andere als Gutmenschen. Mit Gutmenschen kann man kein Imperium regieren, s. auch unser letzter "post".
---
Als
decurio
trete ich z. B. regelmäßig den Rekruten in den Hintern.
Nur so läuft der Laden.


Keine Kommentare:

Kommentar posten