Murmillo-Archiv

Dienstag, 7. Mai 2013

DIE ETWAS ANDEREN TRINKGEWOHNHEITEN DER SKORDISKER

Die SKORDISKER siedelten am Unterlauf  der Flüsse Save, Drau und Morawa. Dort verschmolzen sie mit den THRAKERN. Die SKORDISKER hatten "nette" Angewohnheiten. So erzählt man, daß sie Totenschädel als Trinkschalen benutzt haben! Prost!
Angeblich waren die SKORDISKER auch Immaterialisten. Dazu A. DEMANDT:
"Daß sie den Besitz von Gold verschmäht hätten, weil das nur Unheil bringe, glauben wir Athenaios (234 AB) ungern."
Die SKORDISKER kämpften gegen die Römer (mal besser, mal schlechter) und gründeten SINGIDUNUM=Belgrad.
---
Make friend with "Scordiscians" (?). "Scordiscians" really make good friends.
Man könnte auch T-shirts mit dieser Aufschrift drucken: "Mein Freund ist SKORDISKER."
(Es gibt ja schon welche mit dem Aufdruck: "Mein Freund ist Ausländer" oder "Mein Freund ist Katholik.")
---
A. DEMANDT: DIE KELTEN, München 1998, S. 24 (Beck/ Wissen).
---
Sir R

Keine Kommentare:

Kommentar posten