Murmillo-Archiv

Sonntag, 1. April 2012

DIE FRIESEN und das Imperium

Wie der Stamm der Bataver (im heutigen Nordholland) wurden auch die Friesen von dem römischen Feldherrn Drusus auf friedliche Weise mit dem Imperium Romanum vereinigt. Dies war für die Friesen von Vorteil, mußten sie doch anstelle von Steuern nur eine Anzahl von Rinderhäuten an das Heer abliefern. Doch wie die Bataver mußten auch sie zahlreiche Mannschaften für die römische Armee stellen, und so lernte mancher Friese nolens volens lateinische Grammatik.
15 n. Chr. ritt römische Kavalerie unter Pedo durch Friesland und vereinigte sich mit Caecinna (4 niederrheinische Legionen) und Germanicus (4 obergermanische Legionen) an der Emsmündung.-
Später waren die Friesen mit Germanicus verbündet, den sie beim Kanalbau sowie bei seinen unglücklichen Nordseefahrten unterstützten (vielleicht hat man ja etwas nachgeholfen!). Irgendwann wurde es den Friesen zuviel, und sie kündigten den Römern: Pacta sunt servanda! Den Friesen war das egal! Sie erschlugen römische Beamte und belagerten das Kastell Flevum (bei der heutigen Insel Vlieland neben Texel).
Das war dann doch ein wenig zuviel, und die Römer mobilisierten beide Rheinheere. Doch der Staathalter Lucius Apronius patzte. Als die römische Flotte anrückte, gingen die Friesen vorsichtshalber nach Hause, rieben aber-in alter Freundschaft-noch mehrere römische Kontingente auf. Besonders gründlich verfuhren sie dabei mit der römischen Vorhut.-
47 n. versuchten es die Römer erneut unter Corbulo, doch Rom blies das Unternehmen ab und pfiff den Feldherren zurück. Zu gefährlich, zu teuer, zu wenig lohnend!
Unter Nero besetzten und bebauten die Friesen römisches Schutzgebiet und wurden vom Kommandanten nach Rom verwiesen. 58 n. reisten daher zwei friesische Häuptlinge nach Rom und erregten durch ihr urwüchsiges Auftreten nicht wenig Aufsehen. Die beiden erhielten zwar das römische Bürgerrecht (kostet ja nichts!), dennoch mußten die Friesen das Feld räumen.
68/9 n. schlossen sich die Friesen dem Aufstand des Civilis an. Die Römer wurden in Vetera (Xanten) belagert. Sicher werden auch hier die Friesen mit von der Partie gewesen sein. Dabei sein ist alles! Allzuviel Unterhaltung gab es ja schließlich nicht. Außerdem gab es in Vetera was zu holen (Beute, Waffen etc.).
Erec

Keine Kommentare:

Kommentar posten