Murmillo-Archiv

Mittwoch, 12. Dezember 2012

PLINIUS: VI, XX: praeterea mare...

9) Praetrea mare (Außerdem das Meer) in se resorberi (daß es "zu sich" zurückflutet; resorbere=einschlürfen!) et tremore terrae quasi repelli (und durch das Beben der Erde sozusagen zurückgestoßen wird) videbamus (sahen wir; wir sahen, daß das Meer...). Certe processerat litus (Tatsächlich war der Strand "vorgerückt"=hatte sich erweitert; war größer geworden) multaque animalia maris (und viele Tiere des Meeres ("frutti di mare") siccis arenis detinebat (hielt er auf dem trockenen Sand (Plural!) zurück; fest (arme Tiere!). Ab altero latere (Auf der anderen Seite) nubes atra et horrenda (eine dunkle und schreckliche Wolke) ignei spiritus tortis vibratisque discursibus rupta (zerrissen "in gewundenen und geschwungenen Schlangenlinien von feurigem Schein; "rupta" ist Part. coniunctum zu "nubes", "ignei spiritus" ist gen. qualitatis zu "discursibus", anders Kukula: nubes atra ignei spiritus=eine schauerliche, feuerspeiende Wolke; s. ORBIS ROMANUS, S. 258;) in longas flammarum figuras dehiscebat (löste sich in lange "Flammenfiguren" auf; Reclam: "Feuergaben"): fulguribus illae et similes et maiores erant (jene waren sowohl den Blitzen ähnlich als auch größer (als diese).-
---
torquere, torsi, tortus=drehen, winden
vibrare=schwingen, schwenken; zucken
dehiscere=klaffend auftun, öffnen, spalten
---
Macht Euer Testament, wenn so ein Text in der Arbeit kommt!
---
E (Beschützer der Witwen und Waisen)

Keine Kommentare:

Kommentar posten