Murmillo-Archiv

Mittwoch, 12. Dezember 2012

PLINIUS SECUNDUS: LIB. VI, XX: THE FULL CATASTROPHY! Iam hora diei prima...

6) Iam hora diei prima (Schon war die erste Stunde des Tages gekommen; Ellipse, Hyperbaton), et adhuc dubius et quasi languidus dies (und; aber der Tag war immer noch dämmerig und gewissermaßen langsam heraufsteigend ("müde"). Iam quassatis circumiacentibus tectis (Nachdem schon die umliegenden Häuser ("Dächer"; Metonymie; pars pro toto) erschüttert worden waren), quamquam in aperto loco, angusto tamen (obwohl wir an einem offenen, dennoch engen Platz (Ort) waren; im Freien; Ellipse), magnus et certus ruinae metus (bestand/ war/ hatten wir große und begründete Angst (Furcht) vor Einsturz; Ellipse).

7) Tum demum (Dann endlich) excedere oppido visum (schien es uns ratsam/ ist von uns erwogen worden; aus der Stadt hinauszugehen; die Stadt zu verlassen; Reclam: "faßten wir den Entschluß": Ich konnte allerdings diese Bedeutung von "videri" im Stowasser nicht finden!); sequitur vulgus attonitum (es folgt die entsetzte/ bestürzte/ geschockte Menge; poet. Ausdruck: "vom Donner gerührt"), quodque in pavore (und was im Schrecken (Angst)) simile prudentiae (der Klugheit ähnlich ist; Ellipse), alienum consilium suo praefert ( zieht sie fremden Rat dem eigenen vor; ordne: et alienum consilium suo (consilio) praefert, quod in pavore prudentiae simile (est)) ingentique agmine (und durch einen ungeheuer großen Zug; in gewaltiger Menge) abeuntis (=abeuntes; acc. pl.) premit et impellit (drückt und stößt/ schiebt/ schob sie (scil. die Menge) die Weggehenden).
---
"Der Brief VI, 20 ist wie ep. VI, 16 ein gutes Beispiel für die Erzählkunst des Plinius."
("Genauigkeit der Beobachtung und Treffsicherheit des Ausdrucks")
ORBIS ROMANUS, ERLÄUTERUNGEN, LESEBUCH A, Paderborn 1975, S. 259.
Und die müssen es ja schließlich wissen!
---
E.

Keine Kommentare:

Kommentar posten