Murmillo-Archiv

Dienstag, 5. November 2013

AD VENENUM

venenum (von: venus, veneris, fem.=Anmut, Liebreiz, Schönheit; Liebe, Liebeslust, -genuß; auch: Same; Geliebte; Venuswurf=höchster Wurf beim Würfelspiel; adj. venerius=sinnlich, geschlechtlich, unzüchtig; der Venus geweiht, heilig (!); ai. vánas=Lieblichkeit; ahd wunnia=Wonne)
1.) Farbe
2.) Liebestrank, Zaubermittel
3.) Trank, Mittel; occ. Gifttrank, Gift; auch: Unheil

virus=Schleim, Gift, Geifer
toxicum (von griech: toxikon)=Pfeilgift
übertragen auch: pestis=Seuche, Unheil, Verderben; dichterisch: pestis textilis=das Nessuskleid; auch: Unheil, Unhold, Geißel etc.
davon: pestifer=verderblich, unheilvoll; engl: pestiferous=krankheitserregend, verderblich
(My pestiferous pupils! Abite ad malam partem=Geht zum Teufel!)
venenum parare alicui/ alicuius necandi causa=jemandem Gift mischen
venenum haurire=Gift trinken
veneficus=Giftmischer
veneficium=Giftmischerei
venefica=Giftmischerin
poculum mortiferum=Giftbecher
venenatus, veneno infectus (tinctus, illitus, imbutus), mortifer; übertragen: acerbus, perniciosus=giftig
(Moral=Gift; Nietzsche!)
---
Ein witziger, makabrer Name für eine Kneipe=caupona wäre: Zum lustigen Giftbecher oder: Zum letzten Trank. Sollte einige Leute dahin einladen.
---
Have a nice day!

Keine Kommentare:

Kommentar posten