Murmillo-Archiv

Dienstag, 15. November 2016

WIR EMPFEHLEN AUCH: SENECAS EPISTULA 32

In diesem Brief geht es darum, daß zurückgezogenes Leben wahres Glück bedeutet:
"Das ist eben gesund, den Umgang mit Menschen von ganz anderer Wesensart und mit abweichenden Zielen zu lassen." Diese können hemmend wirken, was angesichts der "brevitas vitae" schadet.
Am Ende des Briefes wünscht SENECA seinem Freund "die freie Verfügung" über sich selbst (ganz egal, was andere von einem wünschen). Ziel ist Ruhe und Sicherheit des Geistes, Gefallen an sich selber und Erkenntnis echter Lebenswerte.
---

Keine Kommentare:

Kommentar posten